Workaut
Lebens- und Arbeitsbegleitung für Menschen mit Autismus

Jobcoaching

Jobcoaching umfasst die Unterstützung beim Bewerbungsprozess, beim Berufsfindungsprozess und beim Suchen einer Arbeitsstelle sowie die Begleitung an der Arbeitsstelle, das sinnvolle Einrichten des Arbeitsplatzes sowie die Förderung des selbständigen Arbeitens. 

Beim Joboaching lernt einerseits die autistische Person, soziale Regeln am Arbeitsplatz zu verstehen, mit den Arbeitskolleginnen zu kommunizieren etc., andererseits wird das Team darin begleitet, die autistische Wahrnehmungs- und Denkweise zu verstehen und die Zusammenarbeit entsprechend zu gestalten. 

Im Zentrum stehen dabei die individuellen Fertigkeiten und Bedürfnisse der Person mit Autismus. Ein wichtiger Erfolgsfaktor ist dabei die enge Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeber bzw. der Arbeitgeberin.

Grundlage des Jobcoachings ist der Prozess von supported employment.

Supported employment ist die Unterstützung von Menschen mit Behinderungen oder von anderen benachteiligten Gruppen beim Erlangen und Erhalten von bezahlter Arbeit in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes (www.supportedemployment-schweiz.ch).

Dank des Jobcoachings sollen Menschen mit Autismus auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt eine Arbeit finden und behalten, die ihrer Leistung entsprechend entlöhnt wird.

Das Jobcoaching findet meistens im Rahmen einer IV-Massnahme statt und dient auch der Begleitung, nachdem eine Arbeitsstelle gefunden wurde.

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.