Jobcoaching

Das Jobchoaching beinhaltet die Begleitung an der Arbeitsstelle, das sinnvolle Einrichten des Arbeitsplatzes und die Förderung des selbständigen Arbeitens. Durch ein Jobcoaching lernen die Menschen mit Autismus soziale Regeln am Arbeitsplatz und werden in der Kommunikation mit dem sozialen Umfeld unterstützt. Die individuellen Fertigkeiten und Bedürfnisse der Person mit ASS stehen dabei im Zentrum. Es besteht eine enge, aktive Zusammenarbeit mit dem/der Arbeitgeber/in.

 

Grundlage des Jobcoachings ist der Prozess von supported employment.

Supported employment ist die Unterstützung von Menschen mit Behinderung oder von anderen benachteiligten Gruppen beim Erlangen und Erhalten von bezahlter Arbeit in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes (www.supportedemployment-schweiz.ch).

 

Mithilfe des Jobcoachings sollen Menschen mit ASS auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt eine (leistungsentsprechende) bezahlte Arbeit finden. Um die Nachhaltigkeit zu sichern, wird auch ein weitergehendes Coaching angeboten.

Das Jobcoaching findet meistens im Rahmen einer IV-Massnahme statt.

Joomla templates by a4joomla